Teilnehmende

Teilnehmende Abschlussveranstaltung NRW debattiert Europa 2017/2018

 

Dr. Matthias Freise

Dr. Matthias Freise ist seit 2009 Akademischer Oberrat am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sein Fokus in der Forschung liegt auf dem europäischen Integrationsprozess, insbesondere der EU-Kohäsionspolitik. Zudem forscht Herr Freise auf dem Gebiet der Zivilgesellschafts- und Dritter-Sektor-Forschung. Seine Habilitation zum Thema „Zivilgesellschaft zwischen empirischer Faktizität und demokratischer Utopie“ wird er im Wintersemester verteidigen.

 

 

 

Dr. Florian Spohr

Dr. Florian Spohr ist seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Er lehrt und forscht zu Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Interessenvermittlung, Politikfeldanalyse und Europäischer Integration.

 

 

 

Dr. Oliver Schwarz

Dr. Oliver Schwarz ist seit 2004 am Institut für Politikwissenschaft in Forschung und Lehre tätig. Seit 2012 koordiniert er das dortige Mentoring-Programm für den Bachelorstudiengang Politikwissenschaft. Die Dissertation ist 2010 unter dem Titel „Erweiterung als Überinstrument der Europäischen Union? Zur Europäisierung des westlichen Balkans seit der EU-Osterweiterung“ im Nomos Verlag erschienen. Sein Ziel ist es, den Prozess der europäischen Integration und die Erweiterung der Europäischen Union anschaulich zu erklären und kritisch zu begleiten.

 

 

Daniel Lorberg LL.M., M.A.

Daniel Lorberg studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaft sowie Jura und Geschichte unter anderem an den Universitäten Bochum und Wuppertal. Derzeit ist er Lehrender am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Wuppertal und dort gleichzeitig für die Institutsgeschäftsführung zuständig. Daneben ist er gewähltes Mitglied des Zentrums für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit sowie Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen im In- und Ausland. Ferner ist er Mitherausgeber der Reihe Wirtschaftsstudium beim NWB Verlag und Autor zahlreicher Lehrbücher. Zuvor bekleidete er verschiedenen leitenden Positionen in der Wirtschaft und leitete unter anderem die Gründung der privaten IST-Hochschule für Management.

 

 

Prof. Dr. Robert Kaiser

Robert Kaiser ist seit 2013 Professor für Internationalen Vergleich und Politische Theorie an der Universität Siegen. Er studierte Politikwissenschaft, Neuere Geschichte und Medienwissenschaften an den Universitäten Düsseldorf und Bonn. Er promovierte 1997 an der Universität Düsseldorf mit einer vergleichenden Analyse der Integrationsräume EU und NAFTA. Die Habilitation erfolgte 2008 an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit einer vergleichenden Studie zur Innovationspolitik in führenden Industriestaaten. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt der Prozess der Europäischen Integration, die vergleichende Policy-Analyse in OECD-Staaten sowie die empirische politische Theorie.

 

 

Dr. Stefan Thierse

Stefan Thierse ist seit Oktober 2017 Akademischer Oberrat auf Zeit am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zuvor war er dort im Wintersemester 2016/17 und im Sommersemester 2017 Professurvertreter für die Juniorprofessur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Europäische Integration. Er promovierte 2015 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit einer Arbeit zu Minderheitenrechten und Agendakontrolle im Europäischen Parlament, die im Nomos Verlag erschienen ist. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Regieren und Gesetzgebung auf EU-Ebene, die Binnenorganisation des Europäischen Parlaments sowie die Rolle zivilgesellschaftlicher Akteure im politischen Prozess.

 

Prof. Dr. Sven-Oliver Proksch

Sven-Oliver Proksch ist Professor für Europa- und Mehrebenenpolitik am Cologne Center for Comparative Politics der Universität zu Köln. Zuvor war er Associate Professor of Political Science an der McGill University und Kodirektor des European Union Centre of Excellence in Montreal. Sven-Oliver Proksch hat an der University of California, Los Angeles im Fach Politikwissenschaft promoviert. Seine Forschung beschäftigst sich mit Fragen der politischen Repräsentation auf europäischer und nationalstaatlicher Ebene aus empirisch-analytischer Perspektive sowie mit neuen Methoden der politischen Textanalyse.