PADEMIA Teaching Award 2016

PADEMIA teaching award 2016 – Prof. Michael Kaeding

Der Jean-Monnet Professor Michael Kaeding der Universität Duisburg-Essen gewinnt den diesjährigen „PADEMIA Teaching Award“ und wird damit für seine NRW-weite universitätsübergreifende Debattierinitiative „NRW debattiert Europa“ und seine herausragenden Leistungen im Bereich der Lehre europaweit gewürdigt.

PADEMIA ist ein europaweites Netzwerk von 56 akademischen Einrichtungen aus 31 Ländern, die Forschung und Lehre, in Reaktion auf die europäischen Anforderungen an eine wachsende parlamentarische Demokratie in Europa, fördern. PADEMIAs Ziel ist es die Diskussion über den Umgang und mögliche Bewältigungsstrategien, mit denen Parlamente und Bürger_innen in ganz Europa konfrontiert sind zu verbessern.

„NRW debattiert Europa“ ist ein Projekt von der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit der westfälischen Wilhelms-Universität Münster, der Ruhr Universität Bochum, der Heinrich Heine Universität Düsseldorf sowie der Universität zu Köln. Es bietet Bachelor- und Masterstudierenden die Möglichkeit, ihre Debattierfähigkeit in einem kompetitiven Umfeld auszubauen und gleichzeitig ihr Wissen über europarelevante Fragen zu erweitern. Das Projekt wurde finanziell unterstützt vom Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

Link

PADEMIA teaching award Prof. Kaeding_1     PADEMIA teaching award Prof. Kaeding_2