Termine

Vordebatten der teilnehmenden Universitäten

  1. Westfälische-Wilhelms-Universität Münster | 05.12.2017 | 10-12 Uhr | Raum 301 | „Brauchen wir eine vertiefte gemeinsame Verteidigungspolitik?
  2. Universität zu Köln | 12.12.2017 | 12-14 Uhr | „Bei Verstoß gegen demokratische Normen durch Mitgliedsstaaten sollten Zuwendungen aus dem EU-Haushalt gekürzt werden.”
  3. Universität Duisburg-Essen | 14.12.2017 | 12:30-14 Uhr | LX 1205 | „Ist die europäische Kohäsionspolitik ihr Geld wert?“
  4. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf | 15.12.2017| 16:30-18:30 Uhr| Haus der Universität | „Ist die EU eine Demokratur? Haben nicht-gewählte Experten zu viel Einfluss?“
  5. Bergische Universität Wuppertal | 19.12.2017 | 12-14 und 16-18 Uhr | „Die Osterweiterung der Europäischen Union war ein Fehler.“
  6. Ruhr-Universität Bochum | 08.01.2018 | 10-12 Uhr| „Braucht die Eurozone einen eigenen Finanzminister und ein eigenes Budget?“

 

Abschlussveranstaltung 2017/2018

Universität Duisburg-Essen | Dienstag, 16.01.2017 | 12:30-19:00 Uhr